variolite.fr  

Variolites von Maguelone

Retour vers menu                                      

Zurük

In die deutsche Sprache übersetzt von Werner Liechti     (http://homepage.hispeed.ch/wgliechti/)

  Viele danken zu  hinnen! 

Die Varioliten von Maguelone 
(Der Stein  der Hirten)

Entdecken sie auf der Insel Maguelone eine alte, überlieferte Tradition!

In Vergessenheit geratene Steine, früher wie Edelsteine behandelt, faszinieren die Varioliten seit ältesten Zeiten.
Entstanden in der Tiefe des Meeres, aus dem zischenden Zusammentreffen des Magmas mit dem kalten Wasser der Ozeane, im Herzen der Pillows-lavas.
Dann hinauf gedrückt in die ophiolitischen Alpengipfel (Briançonnais, Queyras), und von den alten ehemaligen Gletschern geformt und deportiert.

In der Durance und der Rhone zu Kieseln geformt , poliert durch die Wellen und der Strömung des Mittelmeeres, gelangten die Steine an den Strand des Golfes von Aigues-Mortes  und auf das Lido von Maguelone. Hier endet ihre erstaunliche Reise.
 

Medizinmänner im Neolitikum, die gallischen Druiden, Heiler mit alten traditionellen Praktiken, die mittelalterlichen Händler, dann die Wanderhirten der Provence und des Languedoc sowie weitere Passionierte und Kuriose sammelten die Varioliten mit Respekt und Bewunderung.

Glück bringendes Amulett, Schutztalisman, Peira picota (mit Pusteln versehenen Stein der Hirten der Cevennen), Peire de veire (Pierre à venin, Stein aus Gift* oder Stein der gesund pflegt, in der Ardèche, Velay und besonders im Vivarais).
Unsere Vorfahren bewunderten die Launen der Natur und sind seit jeher überzeugt dass die Heilmittel der Natur bei allen Übeln helfen.

Nach Baron Buffon, Faujas de Saint-Fond und den ersten Gelehrten, hat die Wissenschaft die Geheimnisse des Ursprungs, seine chemische und mineralische Zusammensetzung erforscht, sowie seine Seltenheit und seine Eigenartigkeit festgestellt.

Mit dem Aufkommen wirksamer Behandlungsmittel und dem Ende der großen Epidemien, ist der Gebrauch von schützenden und therapeutischen Amuletten fast ganz aus Südfrankreich verschwunden.

 Im XXI Jahrhundert ist nun der ästhetische Aspekt des Varioliten, seine Originalität und auch die Erinnerung an die Traditionen unserer Vorfahren im Vordergrund. Selbst wenn doch noch für Einige…

Die Schlüsselanhänger und der Halsschmuck Schmuck bleiben ein Souvenir an Ihren Besuch der  Insel Maguelone.
Zweifellos werden die Schlüsselanhänger nie die Schlüssel des Sankt Peter, Patron der Insel und der romanischen Kathedrale, noch die zum Herzen der schönen Maguelone tragen. Aber sie öffnen für Alle die wollen die einzigartige und spannende Geschichte der Varioliten: http://www.variolite.fr
Mit Ihrem Kauf unterstützen sie die Compagnons de Maguelone.

(Pillows-lavas ,Kissenlava).
(ophiolitic, eine charakteristische Abfolge für Ozeanische Kruste)
* Giftige Tiere, die Schlangen kämpften und formten mit dem ausgetretenen Schaum und Gift eine Kugel. Eine Legende sagt dass somit der pierre à venin entstanden ist.

DANKE SEHR

 

 VIDEOS 

 

 variolite de la Durance  au palais des papes d'Avignon
Lido de  Maguelone

 

Zurük

Variolite.fr